Seminarreihe „Leader“ - Modul II: Taktische Ventilation und Rettungsbelüftung

Zum Thema Einsatz von Strahlrohren und Taktik bei verschiedenen Brandverläufen wurden drei aufeinander aufbauende Module entwickelt. In Modul I und II werden die Grundlagen vermittelt, die Praxis wird dann in Modul III vertieft und unter Realbrandbedinungen trainiert. Die Schulung erfolgt jeweils spezifisch auf die Möglichkeiten durch den bzw. die Ausbilder und den Kenntnisstand der Teilnehmer (je nach Gruppengröße) zugeschnitten.

INHALT
Dieses Modul beinhaltet sämtliche taktischen wie auch technischen Möglichkeiten mit den verschiedenen Gerätetypen. Auch zusätzliche Möglichkeiten wie Wassernebel oder Schaumproduktion werden in Theorie und Praxis behandelt. Besonderer Schwerpunkt liegt auf der Rettungsbelüftung, der Einsatztaktik bei Bränden in Wohn- und Geschäftsgebäuden. Dafür werden die Grundlagen theoretisch vermittelt und anschließend umfangreich praktisch angewendet.

AUSBILDUNGSZIEL
Die Teilnehmer sollen durch viel praktisches Training die Umsetzung beherrschen und verinnerlichen.

ZIELGRUPPE
Dieses Seminar richtet sich an Freiwillige Feuerwehren und Werkfeuerwehren.

ORGANISATORISCHES
Teilnehmer:
max. 30 Personen

Kosten:
auf Anfrage

Termine:
nach Vereinbarung

Veranstaltungsort:
Ludwigsfelde

Beginn/Dauer:
9.00 bis 16.00 Uhr

Referent:
Die Ausbildung erfolgt durch ein Ausbilderteam zusammengestellt von der Firma Leader GmbH:
In diesem Ausbilderteam wurde eine Mischung aus Ausbildern von Berufsfeuerwehren, Werkfeuerwehren, Freiwilligen Feuerwehren sowie einer Landesfeuerwehrschule geschaffen. Jeder Ausbilder hat bereits intensive Erfahrungen mit Aus und Fortbildung unter Kalt- und Realbrandbedingungen Einige Ausbilder waren auch in das Forschungsprojekt "Einsatzstellenbelüftung" von Christian Emrich involviert.

Hinweis:
Persönliche Ausrüstung ist mitzubringen.